Graduiertenkolleg mit UT Austin bewilligt

07.05.2018

Internationales Graduiertenkolleg IGK 2379 "Moderne inverse Probleme" (MỊP) zusammen mit der University of Texas at Austin wird durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft für die nächste vierundhalb Jahre gefördert.

 

Detaillierte Informationen

Zum Oktober 2018 werden 13 neue Doktorandenstellen besetzt, darunter 2 in geplanten Projekten am CATS: (P1) Novel Stabilized Finite-Element Methods for Microstructured and Complex Fluids, PI Marek Behr, co-PI Leszek Demkowicz, und (P4) Modeling and Simulation of Solidification with Isogeometric Interface Tracking Methods, PI Stefanie Elgeti, co-PI Thomas J.R. Hughes. Stellenausschreibung für P1 ist hier zu finden.